5 Tipps für eure DIY Hochzeitsplanung

 

Tausende Checklisten, Ablaufpläne und so viele to Dos. Eine Hochzeitsplanung benötigt viel Zeit, Geduld und eine gute Organisation - doch mit einigen unserer Tipps geht die Hochzeitsplanung gleich viel leichter von der Hand. Wir möchten euch daher 5 ganz allgemeine Tipps rund um eure Hochzeitsplanung verraten, um euch diese schöne und aufregende Zeit zu erleichtern.

Tipp 1: Sagt wirklich was ihr wollt

 

Man will es einfach immer Jedem recht macht. Aber ganz ehrlich: Das ist unmöglich! Abgesehen davon ist es als Brautpaar nicht eure Aufgabe jedem Hochzeitsgast alle Wünsche von den Lippen abzulesen - ganz im Gegenteil - solltet ihr euch auf euch beide und euch selbst konzentrieren. Es ist EUER Tag und EURE Hochzeit und daher ist es umso wichtiger, dass ihr mit euren Liebsten ganz offen und ehrlich über eure Wünsche, Vorstellungen & Ideen sprecht. Im Endeffekt habt ihr alle am meisten davon, wenn Klartext gesprochen wird und ich bin mir sicher, dass euch jeder bei euren Entscheidungen unterstützen wird! :-)

Tipp 2: Verteilt eure Aufgaben

Wenn wir schon beim Thema Unterstützung und Hilfe sind, dann macht euch hier nochmal ganz große Gedanken dazu. Ob Trauzeugen, Brautjungfern, Familie oder Freunde - ihr habt so viele liebe Menschen um euch, die nur darauf warten beim Entstehen eures großen Tages unterstützen zu dürfen. Daher macht euch als Brautpaar einen Plan und Überblick, welche Aufgaben wann anstehen und alles was ihr abgeben könnt, solltet ihr auch abgeben. Es gibt genug Dinge, die ihr alleine bewältigen bzw. entscheiden müsst und daher ist euch sehr geholfen, wenn euch ein paar Aufgaben abgenommen werden. 

Tipp 3: Verhandle mit den Hochzeitsdienstleistern

Ja, ihr habt richtig gehört - auch in der Hochzeitsbranche kann man verhandeln. Ich kann euch zwar nicht versichern, dass es bei allen Dienstleister klappen wird, aber ein Versuch ist es definitiv wert. Egal bei welcher Buchung, fragt eure Hochzeitsdienstleister höflich und nett nach einen Rabatt oder bietet ihnen im Gegenzug an, dass sie eure Hochzeitsfotos für Marketingzwecke benutzen können. Oft könnt ihr euch hier wirklich nochmal ein paar Hunderte Euro sparen und das freut das Geldbörserl und euer Hochzeitsbudget natürlich sehr. Wie bereits gesagt, gibt es natürlich auch viele Dienstleister mit Fixpreisen, wo dies nicht möglich ist, aber Fragen kostet nichts. 

Foto: Isabella Lopez Fotografie
Foto: Isabella Lopez Fotografie

Tipp 4: Do it yourself

DIY-Projekte sind total gängig bei der Hochzeitsplanung. Es macht so viel Spaß, ihr könnt eure Ideen verwirklichen & spart zudem auch noch richtig viel Geld. Wenn ihr die Zeit und Motivation dazu habt, kann ich es euch sehr ans Herz legen für eure Hochzeit viel selbst zu basteln und zu kreieren. Setzt euch mit euren Freunden zusammen, macht einen schönen Tag daraus und so erinnert ihr euch noch lieber an diesen Moment zurück. Ein weiterer sehr großer Vorteil an DIY-Projekten ist, dass ihr bestens eure Persönlichkeit widerspiegeln könnt. Wenn ihr eure Deko oder einzelne Elemente selbst herstellt, kann man diese auf keiner anderen Hochzeit finden. Außerdem sieht man eure Vorstellungen, die ihr beide euch überlegt hat und erschafft so eure persönliche und individuelle Hochzeit.

Tipp 5: Zeitmanagement

 

Passend zu den ersten 4 Tipps, ist das Zeitmanagement ein ganz wichtiges Thema bei der Hochzeitsplanung. Viele Paare starten bereits 1 Jahr oder früher mit der Planung - was grundsätzlich super ist - jedoch ist auch dieser Zeitrahmen nicht zu unterschätzen. Gerade wenn es um DIY-Projekte geht, die oft sehr viel Zeit in Anspruch nehmen, allgemeine Buchung eurer Hochzeitsdienstleister oder das Versenden der Einladungen - es gibt so viele Aufgaben zu bewältigen, die ihr euch gut einteilen solltet.

 

Mein Tipp: Erstellt euch eine übersichtliche Liste mit Deadlines oder legt zu mindestens Monate fest, wo ihr welche Aufgaben erledigen möchtet. So habt ihr einen viel besseren Überblick über eure gesamte Planung, könnt besser eure Aufgaben an Andere verteilen und kriegt nicht 1 Monat vor der Hochzeit einen großen Schock, weil noch so viel zu erledigen ist. Ich kann euch einen guten Zeitplan sehr ans Herz legen, um stressfrei euren Hochzeitstag genießen zu können.

Mehr zu diesem Thema auf Youtube :

Autor des Artikels:

Verena

Hochzeitsplanerin & Event Stylistin

One Day Hochzeitsplanung