Was ist eine freie Trauung?

Viele glauben, dass eine freie Trauung draußen ist – im Freien und dieser „Ort“ den Namen geprägt hat. Dem ist nicht so – eine freie Trauung kann überall stattfinden. Drinnen, draußen...am Berg, am Strand, in der eigenen Wohnung. Eben überall.

 

Zusätzlich bietet die freie Trauung noch viel mehr Freiheiten. Die freie Trauung ist unabhängig von der Konfession, der Anzahl der Gäste, dem gewünschten Ritual und all den anderen Details. Der Name kommt also daher, dass die Trauung völlig frei gestaltet werden kann. Sie bietet jeglichen Freiraum, um die persönlichen Vorstellungen umzusetzen.

Unterschied zur standesamtlichen & kirchlichen Trauung

Die standesamtliche Trauung ist dagegen oft nicht mehr als ein formaler Gang zum Amt. Meist sind die Paare innerhalb weniger Minuten formell verheiratet, ohne dass die besondere Liebe zwischen ihnen zelebriert wurde. Natürlich ist eine standesamtliche Trauung notwendig, um offiziell am Papier verheiratet zu sein - dafür reicht die freie Trauung alleine nicht aus.

 

Eine kirchliche Zeremonie ist dagegen schon persönlicher, aber eben immer verbunden mit dem entsprechenden Glauben und Gott. Heutzutage sind jedoch wenige Paare regelmäßige Kirchgänger und so ist es für viele nicht authentisch kirchlich zu heiraten. Manchen ist diese Art der Trauung sogar verwehrt.

Foto: Olga Kretsch Photography
Foto: Olga Kretsch Photography

Warum eine freie Trauung?

Eine freie Trauung ist hingegen immer persönlich, einzigartig und für alle Paare möglich. Jedes Paar kann und darf die eigenen Vorstellungen einbringen und feiern. Genau deshalb liegt eine freie Trauung voll im Trend. Immer mehr Paare entscheiden sich für diese individuelle Möglichkeit zur Gestaltung ihrer Hochzeit. Im Mittelpunkt der Feier steht das Hochzeitspaar und ihre Beziehung – ihr Miteinander, ihr Alltag und ihre besonderen Momente des Glücks und der Zufriedenheit. 

Jede Traurednerin bzw. Trauredner hat bei der Vorbereitung und Durchführung ihren eigenen Stil. Das beginnt bei der Anzahl der Gespräche, dem Humor bis hin zur Wortwahl und Stimme.

 

 

Foto: Olga Kretsch Photography
Foto: Olga Kretsch Photography

 

Bei mir, Katja, wird jede freie Trauung maßgeschneidert. Keine Trauung gleicht der nächsten. Mit Liebe zum Detail bereite ich die Zeremonie vor, tausche mich mit den Paaren über alles aus – gemeinsam Erlebtes, Höhepunkte und Herausforderungen des Lebens, kleine und große Gesten, die sie ausmachen, vertraute Blicke und Berührungen. All das in Worten festzuhalten und auszusprechen ist für mich jedes Mal aufs Neue magisch.

 

Meine Worte rufen Erinnerungen an die gemeinsame Zeit wach und wecken bei der Zeremonie die Emotionen des Brautpaares und ihrer Gäste.

Ein zustimmendes Nicken hier, ein Schmunzeln dort, zwischendurch Tränen der Rührung gehören dazu und lassen die Authentizität einer freien Feier erkennen. Eine freie Feier schafft Momente für die Ewigkeit.


Fotografie: Olga Kretsch Photography 

Hochzeitsplanerin: Mit dir zu zweit Eventplaner 

Papeterie: Christina Rosarot 

Video: Loveandbutterflies.at 

Patisserie: Sweetart.by.jules 

Styling: Ks.vanity 

Ringe: Trauringlounge.wien 

Kleidung: Brautsalonflossmann 

Floristin: Natur.gebunden

Aereal Silk: Floating_feet_ 

Autor des Artikels:

Katja

Freie Rednerin & Wegbegleiterin

www.wortverlesen.at